FMCG Freight Audit Fallbeispiele

Pieter Kinds

Pieter Kinds

Januar 1, 1970 - 00:00

Das Geschäftsszenario eines weltweit führenden fast moving consumer goods (FMCG)-Unternehmens, das die vollständig ausgelagerte und webbasierte Freight Audit-Lösung von ControlPay zur Optimierung von Frachtkosten und Transparenz verwendet.

Kundendetails

Unternehmen: Global Fast Moving Consumer Goods (FMCG)
Umfang: EMEA, NA
Unternehmensbereiche: 3
Sites: Standorte: 15 Fabriken, 8 regionale Entwicklungszentren (RDC)
Gemeinschaftliches Service-Zentrum: 3
Transportmenge: 5.1M Mio jährlich
Ausgabe: 200 Mio Eur: Straße-, See-, Luft-, Paketspediteure:
Carrier: >100

Freight Audit Ziele

Lieferantenauswahl

Auf der Grundlage eines Ausschreibungsprozesses (request for proposal – RFP) wurde ControlPay als globaler Freight Audit-Dienstleister ausgewählt. ControlPay erhielt eine sehr gute Bewertung aufgrund seiner Möglichkeiten, Kunden in allen geografischen Gebieten bedienen zu können, der Leistungsfähigkeit und Flexibilität in der Zusammenarbeit mit Kunden und Carriern gleichermaßen und wegen seines gesamten technologiegesteuerten Ansatzes.

Freight Audit-Konfiguration

- Transporttransaktionsschnittstellen zu Transportdaten mit sechs verschiedenen ERP-Systemen (3 SAP, 2 JDE, 1 Altsystem) - Carrier-Integration auf der Grundlage des Prozesses pro Carrier
- Carrier-Rechnungsschnittstellen mit 40 Carriern
- Stammdaten- und Tarif-Konfiguration
- Historische Prüfung aller Rechnungen eines Vierteljahres
- Kunden-/Benutzerschulungen
- Business Intelligence, einschließlich Servicekostenberichterstattung

Freight Audit-Lösungen

Kombination verschiedener Freight Audit-Prozesse, zugeschnitten auf zur Verfügung stehende Daten und regionale Carrier-Fähigkeiten. Drei-Wege-Abgleich für ausgehende Transporte.

Ergebnisse ControlPay Freight Audit-Lösung

Die Tarifanalyse deckte mehrere unvollständige und unklare Elemente in vielen Verträgen auf, die bei der Konfiguration geklärt wurden. Historische Rechnungsprüfungen offenbarten Überberechnungsbefunde mit unterschiedlichen Prozentsätzen pro Carrier (zwischen 0 % und 11,3 %). Insgesamt summierte sich die Überberechnung auf 3,6 % im Durchschnitt.


Nach der Implementierung wurden die Überberechnungsbefunde auf 2,5 % gesenkt. Da ein erheblicher Teil der Rechnungen auf einem Vor-Rechnungs-/Gutschriftverfahren verarbeitet wird, kann Überberechnung vermieden werden.
Ein effektives Zusatzkostenmanagement hat zur Ablehnung von Gebühren geführt, für die kein Genehmigungsbeleg vorhanden war. Die Berichterstattung bringt zusätzliche Kosten je Standort, je Carrier und je Genehmigungsberechtigtem beim Kunden ans Licht. Eine weitere Analyse der damit zusammenhängenden Berichterstattung hat bereits zu einer Aktualisierung von Frachtvereinbarungen zwecks der Formalisierung der Tarife geführt, die früher als Spot-Tarife verarbeitet wurden. Darüber hinaus wurden bestimmte zusätzliche Kosten in die automatische Berechnung aufgenommen, dies auf der Grundlage von implementierter Logik, wodurch die Anzahl des Zusatzkostenvorkommens reduziert wurde.


Die automatische Kontierungslogik erhöht die Kodierung auf 94% der Transaktionen bei der erstmaligen Verarbeitung zu Beginn des Projektes, was nach einer Verarbeitung von vier Monaten auf 97 % gesteigert werden konnte. Fehlende Kontenkodierungen werden auf Anfrage seitens der Rechnungsprüfer durch einen anwendungsbasierten Workflow vervollständigt, so dass die Kreditorenbuchhaltung fehlende Kontierungen zurückmelden kann. Kontierte Rechnungsdaten werden über Nacht verarbeitet, und das Ergebnis wird als Input für die Kreditorenbuchhaltung übermittelt. Die Zahlungsdaten werden an ControlPay zurückgemeldet, sodass ControlPay Überweisungsbenachrichtigungen für die Carrier ausstellen kann; zudem ist der Zahlungsstatus im System sichtbar. Der rechtzeitige Zahlungseingang ist bis auf 99,2 % gestiegen. Das Business Intelligence-Produkt von ControlPay enthält nun Rechnungs- und Versandtransaktionen aus allen ERP-Systemen, jedoch ebenfalls Transaktionen, die in der Vergangenheit nicht erfasst wurden. Jeder Standort und jede Geschäftseinheit haben nun einen Überblick darüber, wie hoch die Ausgabe pro Carrier sind, und dies einschließlich aller dazugehörigen Versanddetails. Diese Daten haben sich in den Ausschreibungen, die der Kunde seit dem Start des Projekts durchgeführt hat, als unbezahlbar erwiesen. Es ist nicht nur möglich, eine solide Grundlage für Ausschreibungen zu schaffen, sondern auch das Feedback von Ausschreibungen zu verarbeiten und die Kosteneffizienz einzelner Angebote zu berechnen.


Nach einer sechsmonatigen Verarbeitung hat die Audit-Firma des Kunden das Büro von ControlPay besucht, um ein umfassendes Audit durchzuführen. Das externe Audit, das regelmäßig auf der Grundlage von ISAE3402 und SAS70 geprüft wird, brachte keine wesentlichen Mängel ans Tageslicht. Die zu Beginn des Projekts festgelegten Ziele für die Rendite (Return on Investment) wurden erreicht und übertroffen. Die im Hinblick auf Überberechnung gesteckten Ziele wurden erreicht. Des Weiteren hat die datenbasierte Rechnungserfassung und die deutliche Reduzierung von Carrier-Fragen, dank der bereitgestellten Zahlungsinformationen, Personalressourcen in der Kreditorenbuchhaltung freigesetzt. Dem Konsolidierungsprozesses ist es zu verdanken, dass die Anzahl der an die Kunden übersandten Rechnungen deutlich, um 40 % auf 112.000, gesunken ist. Dies führte zu einem low-touch-Ansatz sowohl für die Logistikabteilung als auch die Finanzabteilung.

Abgesehen von diesen ersten Gewinnen jedoch ist die wertvollste Leistung die enorme Verbesserung in Bezug auf die Transparenz zu der Frage, wo das Geld ausgegeben wird.

Diese Website verwendet Cookies

ControlPay und unsere Partner platzieren Cookies auf dieser Website und verwenden nicht-sensible Informationen von Ihrem Gerät, um unsere Produkte zu verbessern und (Werbe-)Anzeigen und andere Website-Inhalte zu personalisieren. Da wir Ihr Recht auf Privatsphäre respektieren, können Sie sich dafür entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen. Das Blockieren einiger Arten von Cookies kann jedoch Ihre Benutzererfahrung auf der Website und die Dienste, die wir anbieten können, beeinträchtigen. Weitere Informationen über Cookies entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Inhalt:

Sie können Ihre Wahl hier treffen und Ihre Präferenzen jederzeit in unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website ändern.

Alle Ablehnen Alle Akzeptieren
Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden. Sie werden in der Regel nur als Erwiderung auf von Ihnen vorgenommene Handlungen gesetzt, die auf eine Anfrage nach Dienstleistungen abzielen, wie z. B. das Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Einloggen oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers so ändern, dass diese Cookies deaktiviert werden, wobei dies jedoch Ihre Fähigkeit, auf die Website zuzugreifen und sie zu nutzen, beeinträchtigen kann. Diese Cookies speichern keine persönlich identifizierbaren Informationen.

Cookie

Benutzererfahrung
Beschreibung
Speichert die Autorisierung von Benutzern, die sich im Verwaltungsbereich anmelden
Host
controlpay.com
Dauer
Erlischt innerhalb 1 Tag
Typ
http
Analytische Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Informationsquellen zu zählen, so dass wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie helfen uns dabei zu erfahren, welche Seiten am meisten und welche am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich die Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies gesammelten Informationen sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie unsere Website besucht haben.

Cookie

Google Analytics
Beschreibung
Google Analytics-Cookie, das zur Identifizierung von Besucherströmen auf unserer Website verwendet wird
Host
controlpay.com
Dauer
Erlischt nach 2 Jahren
Typ
http
Marketing-Cookies

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besucher über Websites hinweg zu verfolgen. Es ist beabsichtigt, Anzeigen zu schalten, die für den einzelnen Benutzer relevant und ansprechend sind und dadurch für Herausgeber und Dritt-Werbetreibende wertvoller sind.

Cookie

perk0mean.com
Beschreibung
Verfolgt die einzelnen Sitzungen auf der Website, so dass die Website statistische Daten von mehreren Besuchen erheben kann. Diese Daten können auch zur Erstellung von Leads zu Marketingzwecken verwendet werden
Host
secure.perk0mean.com
Dauer
Erlischt nach 3.517 Tagen
Typ
http
youtube.com
Beschreibung
Youtube cookie
Host
youtube.com
Dauer
Erlischt nach 1 Jahre
Typ
http
Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, zur Optimierung der Website-Funktionalität und um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Sie können Ihre Wahl hier treffen und Ihre Präferenzen jederzeit in unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website ändern.