Der Top 5-Guide: (3) Was man unter einem Freight Audit-Dienstleister (Freight Audit Provider - FAP) versteht

Lesezeit: 1 Minute. Inhalt 203 Worte

Im Grunde ist dies ein Begriff für ein Freight Audit-Unternehmen, das Dienstleistungen zu Analyse, Verifizierung und Korrektur von Ungenauigkeiten in Frachtbriefen und Rechnungen anbietet. Mit der zunehmenden Komplexität der modernen Logistik und Fakturierung deckt die Basisterminologie jedoch nicht mehr das gesamte Leistungsspektrum von Freight Audit-Unternehmen ab. Viele Dienstleister in diesem Bereich bieten Prozesstransparenz, hochtechnologische Datenerfassung und -analyse, Optimierung logistischer Abläufe, Consulting und mehr an.

Kosteneinsparungen und der Schutz vor Überberechnung bleiben ebenso wichtige (und manchmal auch dominante) Funktionen eines Freight Audit-Anbieters. Gleichzeitig setzen hochtechnologisierte Freight Audit-Unternehmen Software, Automatisierung und fachlich sehr gut geschulte Auditoren ein, um die Überprüfung von Frachtbriefen und Kosteneinsparungen auf ein neues Niveau anzuheben.

Hochtechnologisches Freight Auditing führt logischerweise zur Erzeugung von verifizierbar genauen logistischen Daten, die für eine Vielzahl von Zwecken genutzt werden können. Freight Auditing-Unternehmen bieten diese universellen Daten an, um die logistischen Abläufe ihrer Kunden zu stärken und das Ganze als Instrument für einen Wettbewerbsvorteil einzusetzen.
Ein Freight Audit-Unternehmen kann je nach technologischem Niveau unterschiedliche Dienstleistungen anbieten: Während sich Anbieter, die sich mit der manuellen Dokumentenprüfung befassen, nur auf die Überprüfung von Frachtrechnungen beschränken können, können IT-gestützte Anbieter auch Business Intelligence, Frachtausschreibungsverfahren, Tarifmanagement, Spot Bidding und andere Dienstleistungen anbieten.